Regel- und Ausgleichsenergie (Strom)

MS Excel Intensiv-Workshop zur Energiewirtschaft

Details als Pdf

Termindetails

Termin: 28. – 29. November 2019 (Berlin)

Veranstaltungsort: Emrald Risk Consulting GmbH, Manfred-von-Richthofen-Str. 9, 12101 Berlin, Tel.: +49(30)3011 3012

Trainer: Ralf Zöller

Preis: 2150.00 EUR zzgl. MwSt.

Anmeldung: Hier

Inhalt

Wie können Anbieter von Regelenergie ihre Auktions-Gebote optimieren? Wie können Händler oder Bilanzkreisverantwortliche die Kosten für Ausgleichsenergie minimieren? Solche und verwandte Fragen werden im Seminar diskutiert und es werden in Excel Lösungsansätze umgesetzt.

Dazu wird eine umfangreiche Datenbasis benötigt. Die Daten werden zwar im Internet veröffentlicht, allerdings ist der Download teilweise unkomfortabel. Wir stellen daher allen Teilnehmern eine Datenbank zur Verfügung, die eine aktuelle Historie der Auktionsergebnisse, RZ Salden, SRL- und MRL-Aufrufe, etc. enthält.

Wir beginnen mit einfachen Auswertungen, schätzen Abrufwahrscheinlichkeiten, ermitteln den Zusammenhang zwischen AP und SRL-Auslastung. Wir versuchen eine Rekonstruktion der AE Preise (reBAP) auf Basis der Kosten laut Merit Order und NRV Saldo. Aufbauend darauf erstellen wir ein Prognosemodell.

Zielgruppe

Risikomanagement, Handel, Analyse, Portfoliomanagement, Beschaffung, Vertrieb oder andere Interessierte aus dem Bereich der Energiewirtschaft  |   gute Excel-Fertigkeiten werden vorausgesetzt.

Themen

Regelenergie  |  Auktionsergebnisse  |  Sekundärregelleistung (SRL)  |   Minutenreserve (MRL)  |  Leistungspreis (LP)  |  Arbeitspreis (AP)  |  Merit Order List (MOL)  |  www.regelleistung.net  |  ÜNB  |  Netzregelverbund (NRV)  |  RZ Saldo  |  IGCC  |  Ausgleichsenergie (AE)  |  reBAP  |  www.netztransparenz.de  |  Solareinspeisung  |  Windeinspeisung  |  Intradayhandel

Trainer

Ralf Zöller
Geschäftsführer
Emrald Risk Consulting GmbH
Wirtschaftsingenieur TU Berlin, Dipl.-Ing.

Neben seiner Beratertätigkeit ist Herr Zöller seit über 10 Jahren als Trainer für Energieunternehmen und Banken tätig. Sein Schwerpunkt ist die praktische Umsetzung von Methoden aus Wirtschaftsmathematik und Statistik.

1. Tag

VonBisInhalt
10:00:0011:30:00Auktionsdaten, Lastdaten, SQL, Grenz- und Durchschnitts-LP
11:30:0011:45:00Kaffeepause
11:45:0013:00:00AE-Preise (reBAP), NRV-Saldo, Zusammenhänge, Saisonalität
13:00:0014:30:00Mittagessen
14:30:0016:30:00ein einfaches Prognosemodell, Parameterschätzung mit MLE
16:30:0017:00:00Kaffee und Kuchen
17:00:0019:00:00Modellvarianten, verschieden Verbesserungen und Statistiken
19:00:0021:30:00Gemeinsames Abendessen

2. Tag

VonBisInhalt
09:00:0010:30:00Verwendung von Einflußgrößen: Intradaypeise, Wind/PV, etc.
10:30:0011:00:00Kaffeepause
11:00:0013:00:00Prognose der Wkt. ob Saldo pos/neg, bzw. extremer AE-Preise
13:00:0014:30:00Mittagessen
14:30:0015:30:00Anbindung der Lastdaten/Aufrufe für SRL und MRL mit MOL
15:30:0016:00:00Kaffeepause
16:00:0017:00:00Abrufwahrscheinlichkeiten, erwartete Erträge, Ausblick

Hinweise zur Technik

Im Seminar steht Ihnen ein Notebook mit Office 2016 (deutsch) zur Verfügung. Falls Sie jedoch Ihren eigenen Computer mitbringen, können Sie ohne Probleme auch eine andere Excel-Version verwenden.